Mystischer Streifzug mit dem Nachtwächter am 24.09.2022

Der Rundgang führt auf einsamen und dunklen Wegen zu den Besonderheiten der mittelalterlichen Stadt.

  • Mittelalterlich gewandeter Nachtwächter
  • Wissenswertes über die Geschichte Eggenburgs erfahren
  • Besonderheiten der mittelalterlichen Stadt werden vermittelt
  • Informationen über das harte und gefährliche Leben im Mittelalter bekommen
  • Gemütlicher Ausklang im Gasthaus bei mittelalterlichem Eintopf und 1 Glas Sturm
Dauer1 Stunde 30 Minuten

Veranstaltungsort

Entfernungen in Autominuten: Eggenburg – Wien 55 min, Eggenburg – Stockerau 35 min, Eggenburg – Tulln 35 min, Eggenburg – Hollabrunn 25 min, Eggenburg – Krems 40 min, Eggenburg – Horn 15 min, Eggenburg – Retz 20 min, Eggenburg – Zwettl 55 min
Treffpunkt am Hauptplatz Eggenburg beim Pranger
Hauptpl. 30, 3730 Eggenburg, Österreich
Parkmöglichkeiten in der Innenstadt, die Kurzparkzone ist kostenfrei mit Parkuhr
Bushaltestelle direkt am Eggenburger Hauptplatz, Franz-Josephs-Bahn - Haltestelle Bahnhof Eggenburg, 10 Minuten Gehzeit zum Hauptplatz

Angeboten von

Tourismus-Information Eggenburg
3730 - Eggenburg
(15)

Weitere Informationen

Schon das Aussehen des Nachtwächters ist respekteinflößend. In der einen Hand eine Hellebarde, in der anderen Hand eine große Laterne, ein schwarzer Hut, ein gewaltiger Umhang, so empfängt Nachtwächter Rudolf die Gäste. Wer sich unserem Nachtwächter, einem ausgewiesenen Kenner der Stadtgeschichte Eggenburgs anschließt, erfährt nicht nur interessantes über die Geschichte der Stadt, sondern auch einiges über das oft harte und gefährliche Leben im Mittelalter. Ausklang im Gasthaus bei mittelalterlichem Eintopf und 1 Glas Sturm.

€ 21,00
Wunschtermin auswählen und Erlebnis buchen.